11.03.2018

von JD-B° RB

Eine Auszeichnung für die Pflege

Am 14. März wird der Deutsche Pflegepreis in einer festlichen Gala verliehen

Die feierliche Preisverleihung findet im Wintergarten Varieté in Berlin statt

Pflege geht uns alle an - das ist eine der Kernbotschaften des Deutschen Pflegepreises, der höchsten nationalen Auszeichnung in diesem Bereich. Der Deutsche Pflegepreis wurde 1999 vom Deutschen Pflegerat (DPR) ins Leben gerufen und ehrt Persönlichkeiten oder Institutionen, die sich in besonderer Weise und mit nachhaltigem Effekt für die Pflege und das Hebammenwesen in Deutschland eingesetzt haben.

Ehrungen und Unterhaltung im Wintergarten Varieté

Die Veranstaltung findet am 14. März 2018 statt. "Eine Preisverleihung, die in Deutschland einzigartig ist. Gemeinsam geben wir damit ein wertvolles Zeichen für die gebotene Wertschätzung und die Anerkennung der Pflege", erklärt DPR-Präsident Franz Wagner. Im Rahmen einer glanzvollen Gala im Berliner Wintergarten Varieté werden den 150 geladenen Gästen hier neben der feierlichen Übergabe der Preise unterhaltsame Ausschnitte aus dem aktuellen Programm des Varietés geboten. Zahlreiche Partner loben in insgesamt sechs verschiedenen Kategorien Preise aus: Neben dem Deutschen Pflegepreis des DPR verleihen die Schlütersche Verlagsgesellschaft, die Sparkassen-Finanzgruppe, die Berufsgenossenschaft BGW, die Paul Hartmann AG sowie die BVUK.Gruppe Preise mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten. In jeder Kategorie entscheidet nach Einsendeschluss eine Expertenjury unter Berücksichtigung festgelegter Kriterien über die Gewinnerin und den Gewinner. Wer die Nominierten in diesem Jahr sind, ist noch ein Geheimnis und wird erst kurz vor der Verleihung bekannt gegeben. Doch Franz Wagner meint: "Ich bin überzeugt, dass es für die Auswahl große Zustimmung geben wird. Wir bemerken steigendes Interesse der Pflegenden, und die zahlreichen Einreichungen an Projekten 2018 zeigen: Der Pflegepreis wirkt." Und so verspricht es auch 2018 eine vielbeachtete Veranstaltung zu werden. Unter www.deutscher-pflegepreis.de gibt es weitere Informationen.

Eckart von Hirschhausen ausgezeichnet

Einer der prominentesten Preisträger im letzten Jahr war Dr. Eckart von Hirschhausen, der den Schlüterschen Freundespreis der Pflege erhielt. Er engagiert sich mit seiner Stiftung "Humor hilft heilen" unter anderem für Pflegefachpersonen. Sein Statement zur Auszeichnung: "Offiziell Freund der Pflege zu sein, ist mir eine große Freude. Wir brauchen viel mehr öffentliche Unterstützung für die größte und wichtigste Berufsgruppe im Gesundheitswesen. Denn keiner von uns hat sich selber geboren, möchte alleine sterben oder alleine sein, wenn er Pflege benötigt."

Passend zum Thema

Starke Partnerschaften stehen beim Deutschen Pflegetag ab 15. März 2018 im Fokus

Schon in 15 Minuten kann eine Gesichtsmaske für einen frischen Teint sorgen

Interview mit dem Präsidenten des Deutschen Pflegerats Franz Wagner

Mehr aus der Rubrik

Stiftung Warentest. Medikamente im Test: Hilfe bei Depressionen und Burnout

Stiftung Warentest. Schlaganfall – Gemeinsam zurück ins Leben: Ein Ratgeber für Angehörige und Freunde

Stiftung Warentest. Kinder­matratzen: Die Hälfte ist mangelhaft und kann für Babys gefähr­lich werden

Teilen: