11.05.2017

von B° RB

Museumsfest

Stadtmuseum Erlangen. Museumsfest am Sonntag, 14. Mai 2017, 11 – 18 Uhr. Eintritt frei

Macht und Millionen. Heute regiere ich!

Begleitend zur aktuellen Sonderausstellung „Macht und Millionen. Heute regiere ich!“ lädt das Stadtmuseum am Sonntag, den 14. Mai, von 11 bis 18 Uhr zu einem Museumsfest mit buntem Familien- und Aktionsprogramm – bei freiem Eintritt – ein.

Beim Rundgang durch die Ausstellung wird jedem klar: einen beschlussfähigen, ausgeglichenen städtischen Haushalt aufzustellen, erfordert Sachverstand, Verantwortungsbewusstsein und politische Abstimmung. Zwei Führungen für Erwachsene (11 und 14 Uhr) erläutern, wie die Finanzen der Kommune sich derzeit zusammensetzen, und welchen Spielraum die Stadträte für die Verteilung des Geldes haben. Zudem wird bei jedem Haushaltsposten ein Blick in die Zeit vor 300 Jahren geworfen, als die Regeln des Feudalismus galten, und nicht die der Demokratie.

Auch der Nachwuchs darf sich im „Mitregieren“ üben: Um 13 und 15 Uhr gibt es eigens auf Kinder zugeschnittene Führungen. Den Nachmittag über (ab 13 Uhr) werden Kinder auch zum Mitmachen animiert, etwa zum Schlagen und Prägen eines „Erlanger Pfennigs“, zum Münzen malen und zur Fertigung von Geldbörsen aus Tetra-Pak-Tüten.

Sebastian Lohmaier (kL52), selber Sprayer, leitet interessierte Besucher zum Graffiti-Sprühen im hinteren Museumshof an. Parallel können Saatkugeln, entweder zur Verschönerung des Museumshofes oder andernorts, geformt werden. Ein Highlight ist die interaktiv gestaltete Präsentation „Wem gehört die Stadt?“ der Erlanger Initiative ICH KANN! Hier werden die Besucher einbezogen, um „ihre“ Stadt der Zukunft zu gestalten. Mit Hilfe eines 3000-teiligen Bausteine-Sets können auf einem Plan der Regnitzauen und der Erba-Siedlung ganz neue Stadträume entstehen – alles von 14 bis 17 Uhr.

Vor dem Museum steht ein moderner Löschzug der Erlanger Feuerwehr zur freien Besichtigung. Die temporäre Museumsfest-Cafeteria sorgt für die Bewirtung.

Passend zum Thema

Noch auf der Suche nach einem ausgefallenem Geschenk? Oder sich selbst mal etwas Besonderes gönnen? Dann ist "Nachts im Geisterschloss" - die Gruselführung in der Plassenburg mit Gruseldinner garantiert das Richtige

Weihnachten steht vor der Tür und die Fichtelgebirgsmuseen in Wunsiedel und Arzberg-Bergnersreuth laden an den staaden Tagen zwischen Weihnachten und Heilig Drei König zu einem Besuch ein

Programmvorschau Januar – März 2017 im Stadtmuseum Erlangen

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: